Perathoner Ulrich Lajen

Perathoner Ulrich | Lajen

Design und Kunst im Großformat

Die Idee eines grob behauenen Holzrohlings wurde in überdimensionaler Form als Gebäude umgesetzt. Der markante Bau beinhaltet Werkstatt und Ausstellungsraum, die Fassade besteht aus einem Faltsystem aus Dreiecken. Um den Bau abzudichten, musste der Wasserspiegel durch eine Bohrung nach außen abgesenkt werden. Das System „Weiße Wanne“ schützt mit einer wasserdichten Betonwanne vor dem Eindringen von Wasser. Die komplexe Konstruktion erinnert an die Arbeit der Holzschnitzer, lässt aber auch das Ausmaß an Detailarbeit der Designer und Bauhandwerker erahnen.

Der fertige Bau einer unfertigen Skulptur

Referenzen Gewerbebau